Suche
  • C. Pirchmoser-Putzer

OPC


OPC ( Oligomere Procyanidine) gehören zur Gruppe der farblosen Pflanzenfarbstoffe, kommen häufig in Beeren vor und sind dabei für den herben, pelzigen Geschmack dieser verantwortlich. Ein bekanntes Beispiel für eine OPC haltige Beere stellt die beliebte Aroniabeere dar. In Kernen von Trauben findet sich auch ein sehr hoher Wert an OPC.

OPC sind natürliche Antioxidantien. Sie haben die Fähigkeit, freie Radikale im Körper die durch Entzündungen, Stress, Medikamente, falsche Essgewohnheiten und vielem mehr entstehen, chemisch unschädlich zu machen. Daher ist es wichtig, ausreichend natürliche Antioxidantien in seine Ernährung einzubauen, um ein gutes Gleichgewicht an Antioxidantien und freien Radikalen herzustellen.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: sehr beliebt ist der Aroniasaft, das Pulver daraus, Traubenkernmehl aber auch Tropfen aus Traubenkernen. Auch in Kapselform gibt es OPC Produkte- der Phantasie in der Anwendung sind also kaum Grenzen gesetzt.


Die Wirkung von OPC auf den menschlichen Körper ist wissenschaftlich anerkannt. Es gibt zahlreiche Studien dazu!

  • cholesterinsenkend

  • durchblutungsfördernd

  • blutdrucksenkend

  • Prävention von Arteriosklerose

  • Entgegensteuern bei Hyperpigmentierung